Juli 2020

“Bundeszentrale für digitale Aufklärung” ist gestartet

Unter Federführung der Staatsministerin für Digitalisierung im Bundeskanzleramt, Dorothee Bär, hat die Bundesregierung eine neue Initiative für die Stärkung der Demokratie im digitalen Raum gestartet. weiter

ZAW: Corona-Krise verändert vieles 2020

In seiner Jahresbilanz für 2019 gibt der Zentralverband der Deutschen Werbewirtschaft auch einen Ausblick für 2020 ab. Der ZAW mahnt ein Belastungsmoratorium von Seiten der Politik an. weiter

Neue europäische Streaming-Plattform Sooner ist gestartet

Die neue Streaming-Plattform der deutsch-französischen Betreibergesellschaft ContentScope spezialisiert sich auf TV- und Filmware abseits des Mainstreams. weiter

Studie: So wirkt Werbung in Podcasts

Podcasts erzeugen eine hohe Verbundenheit und Treue. Das ist Chance und Herausforderung für Werbungtreibende zugleich. Eine tiefenpsychologische Studie erforscht dieses Phänomen. weiter

BGH-Urteil: Kein automatisches "Recht auf Vergessenwerden" im Netz

Das Recht auf Vergessenwerden hängt vom Einzelfall ab, entscheidet der Bundesgerichtshof. Was das für Suchmaschinen wie Google bedeutet. weiter

Post und 1&1 kündigen Briefe vorab per E-Mail an

Die Deutsche Post DHL Group launcht gemeinsam mit 1&1 einen neuen Ankündigungsdienst für Privatkunden, welche Sendungen im Briefverkehr sie im Laufe des Tages zustellen wird. weiter

Facebook Room bekommt eine Funktion für Live-Streaming

Mit Facebooks Videokommunikationsdienst Rooms kann man nun auch mit bis zu 50 Teilnehmern live streamen. weiter

Facebook Messenger bekommt App-Lock-Funktion

Facebook will seine App damit sicherer machen und mit neuen Einstellungen für mehr Privatsphäre sorgen. Unter anderem haben Nutzer künftig Kontrolle darüber, wer sie anschreiben kann. weiter

Google verlängert Deadline für Mobile First

Der Suchmaschinenriese verlängert die Frist zur Umstellung auf Mobile First bis März 2021. Damit will Google den Website-Betreibern in den aktuell unsicheren Zeiten entgegenkommen. weiter

Phishing: Falsche Coronahilfe-Anträge im Umlauf

Derzeit werden falsche Antragsformulare für Überbrückungshilfen per E-Mail verschickt. Scheinbarer Absender ist die EU-Kommission. weiter

Ebay Kleinanzeigen gehen nach Norwegen

Die Kleinanzeigensparte von Ebay soll für 9 Mrd. Dollar nach Norwegen an die Online-Handelsplattform Adevinta verkauft werden. Die gehört zum Medienkonzern Schibsted. Mit der Übernahme würde Adevinta die Größe seines Marktplatzes verdoppeln. weiter

Shoploop: Google launcht Plattform zum Entdecken, Bewerten und Kaufen von Produkten

Shoploop fungiert als Kurzvideoplattform zur Produktvorstellung. Damit setzt Google stark auf Social Commerce, vor allem mobil. weiter

EuGH erklärt "Privacy Shield"-Abkommen für ungültig

Der Europäische Gerichtshof hat die amerikanisch-europäische Datenschutzvereinbarung "Privacy Shield" für ungültig erklärt. Sie ist nicht mit dem europäischen Datenschutzniveau vereinbar. weiter

Corona-Warn-App knapp 16 Millionen Mal heruntergeladen

Seit einem Monat lässt sich die Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts aufs Android- oder iOS-Smartphone installieren. Das RKI spricht von einem Erfolg. weiter

EuGH-Urteil: Youtube muss bei illegalem Upload nur Postanschrift rausgeben

Online-Plattformen wie Youtube müssen nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nicht die E-Mail-Adressen oder Telefonnummern von Nutzern herausgeben, die dort illegal Filme hochgeladen haben. weiter

Mecklenburg-Vorpommern startet digitale Verwaltung

Mecklenburg-Vorpommern hat als erstes Bundesland ein digitales Service-Portal mit 100 Verwaltungsleistungen gestartet. Bis Ende 2022 sind Bund, Länder und Kommunen gesetzlich verpflichtet, ihre Verwaltungsleistungen online anzubieten. weiter

Betrüger erfinden „Bundesamt für Krisenschutz und Wirtschaftshilfe“

Die Bundesregierung warnt Unternehmen vor Betrügern, die sich als Vertreter eines imaginären „Bundesamts für Krisenschutz und Wirtschaftshilfe“ ausgeben. Außerdem verschicken Kriminelle gefälschte E-Mails zu Corona-Hilfen. weiter

Google Swirl ist ab sofort weltweit verfügbar

Mit Swirl ermöglicht Google besonders interaktive Werbeerlebnisse. Nach dem abgeschlossenen Beta-Test des Formats sollen die 3D-Anzeigen nun allen Display und Video 360-Kunden weltweit zur Verfügung stehen. weiter

Google Maps will Ampeln anzeigen

Ampeln können beim Autofahren nerven, Google Maps testet jetzt eine Funktion, diese anzuzeigen und so zu umgehen. weiter

Online-Portal für weitere Corona-Hilfen ist gestartet

Die Bundesregierung hat eine neue Plattform eingeführt. Diese dient dem Ziel, Überbrückungshilfen für kleine und mittlere Unternehmen zu verteilen. weiter

Virtuelles Messeformat erreicht neue Zielgruppe von Gästen

Digitalisierung macht nicht nur Workflows und Dokumentenmanagement effizienter. Das digitale Format der EASY WORLD 2020 ermöglicht ein hochkarätiges Programm ohne Abstriche für noch mehr Besucherinnen und Besucher. Keine Anfahrtswege, keine Hotelkosten – durch die einfache Teilnahme am Onlineformat verzeichnet EASY schon jetzt begeisterte Erstteilnehmer fürs Event. weiter

Google und Deutsche Bank kooperieren

Die Deutsche Bank und der Internetriese Google wollen gemeinsam Finanzdienstleistungen entwickeln und anbieten. Das teilte die Deutsche Bank mit. weiter

eco Studie: Online-Werbung hat viel Verbesserungspotenzial

75 Prozent der Unternehmen machen Online-Werbung. Ungeschützte Absender-Domains gefährden Marken. weiter

Uber kauft Essenslieferdienst Postmates

Der US-Fahrdienstleister Uber übernimmt den Essenslieferanten Postmates. Der Kaufpreis liege bei 2,65 Milliarden US-Dollar (rund 2,35 Mrd Euro), berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg. weiter

Facebook übernimmt Kartendienst Mapillary

Der Kartendienst Mapillary gehört nun zu Facebook. Die dort eingebrachten Informationen sind seither für die kommerzielle Nutzung frei verfügbar. weiter