Mittwoch, 3. Juni 2020 ab 13.00 Uhr – der digitale VDAV-Tag

Alle wichtigen Informationen über den digitalen Branchentreff finden Sie unter VDAV2020.digitalmindset.de . Dort können Sie sich auch direkt anmelden.

Die Zeit rennt, der 3. Juni und damit der erste digitale VDAV-Tag rücken näher und näher.

Sie und Ihre Kollegen können dabei sein. Ganz bequem digital, vom Büro aus, vom Homeoffice aus, aus dem Garten, mit Getränk oder auch ohne, ganz, wie Sie wollen oder dürfen.

Was müssen Sie machen, um dabei sein zu können?

Einfach auf VDAV2020.digitalmindset.de die entsprechenden Felder ausfüllen, damit wir wissen, mit wem wir es zu tun haben.

Sie erhalten dann zeitnah den Veranstaltungslink und alle anderen wichtigen Informationen, und dann kann es am 3. Juni um 13.00 Uhr losgehen. Aktiv und interaktiv, mit vielen Informationen, Diskussionen, Panels und Beiträgen unserer Partner.

Themen sind u.a.: Das neue Normal, die Zukunft des Recruitings, Homeoffice auch in normalen Zeiten?, acsam – das neue Messverfahren für digitale Angebote, über MeetUps Bestandskunden pflegen, Integration von social media-Inhalten in Webseiten, Zurück ins Verkaufen – wie macht´s die Allianz?, Verkaufs-Verantwortliche berichten über ihre Erfahrungen in diesen schwierigen Zeiten, TKG und eprivacy – was kommt da auf uns zu?, Sellwerk prime – gebündelte Power sowie Partner-Sessions von Spotzer, ePages und anderen.
Das komplette und täglich aktualisierte Programm und alle weiteren wichtigen Informationen finden Sie auf der Landing-Page.

Das alles passiert in drei digitalen Räumen gleichzeitig. Informieren Sie also bitte Ihre Kollegen, dass auch sie teilnehmen können, um von der geballten Themenvielfalt profitieren zu können.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Save the date: Mittwoch, 3. Juni 2020 ab 13.00 Uhr – der digitale VDAV-Tag

 


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir alle mussten und müssen jetzt auf Vieles verzichten: Treffen mit Freunden, Urlaubsreisen, das Essen im Stammlokal - die Liste ließe sich sicherlich schier endlos verlängern.

Verzichten müssen wir auch auf den gewohnten Branchentreff in Berlin, der in der letzten Mai-Woche die gesamte Branche wieder einmal zusammen bringen sollte – dieses Jahr kein Treffen mit alten und neuen Kollegen, keine get-together-Party, keine Jubiläumsfeier gemeinsam mit den Teilnehmern der SIINDA Localcomm im berühmten Wintergarten Varieté.

Aber warum nicht einfach mal das Gewohnte durch etwas Neues ersetzen? Aus der vermeintlichen Not eine Tugend machen? Die ganze Branche wird zunehmend digitaler, also sollten wir das auch werden. Und wir werden es. Mit einer kleinen digitalen VDAV fangen wir an. Zum hundertsten Geburtstag des VDAV machen wir einfach mal Alles etwas anders: Mit der ersten digitalen VDAV.

Klar, als vollwertiger Ersatz kann dieser digitale Tag am 3. Juni sicher (noch?) nicht durchgehen, aber wenn die Bundesliga vor leeren Rängen spielen kann, können wir auch mal virtuell durchstarten. Es wird ein ganz anderer Branchentreff, aber Sie werden sicher auf Ihre Kosten kommen!

Nehmen Sie sich also bitte für den 3. Juni ab 13.00 Uhr nichts vor, die „kleine“ VDAV im digitalen Format wird Sie und Ihre Kollegen über Trends, Entwicklungen und best practises in diesem äußerst schwierigen Umfeld informieren. Und Sie können im Prinzip von überall aus mitmachen, aus dem Büro, von zu Hause, in den bequemsten Klamotten, im Sitzen, Stehen  oder Liegen.

Sie und Ihre Mitarbeiter müssen sich nur im Laufe der nächsten Tage und Wochen kurz registrieren, bekommen dann einen Link mit den Zugangsdaten und schon sind Sie dabei und mittendrin. Vollkommen geschützt, ohne lästige Maske, ohne zusätzliche Kosten. Nicht mal die gewohnten Süssigkeiten müssen Sie sich selbst besorgen, die bekommen die VDAV-Mitgliedsunternehmen in den nächsten Tagen per Post ins Unternehmen geschickt.

Die VerzeichnismedienPreise fallen ebenfalls nicht unter den Tisch, dafür haben sich alle Beteiligten zu viel Mühe gemacht.

Zum ersten Mal können Sie aber selbst in der Jury sitzen und Ihr ganz persönliches Votum abgeben.

Aus allen Einsendungen wählt die VDAV-Jury in jeder Kategorie fünf potentielle Gewinner aus, die Einsender präsentieren ihren Vorschlag im Rahmen des digital days kurz in drei Minuten selbst, das letzte Wort haben dann aber Sie: Sie vergeben fünf, vier, drei, zwei und einen Punkt an die Finalisten. Natürlich nicht jeder Teilnehmer, erst recht nicht für die eigene Einsendung, sondern ein Stimmberechtigter pro Mitgliedsunternehmen. Wer einmal den european song contest gesehen hat, kann sich vorstellen, wie´s geht. Nur heißt es bei uns statt Luxemburg – zwölf Punkte, vielleicht – X-Verlag fünf Punkte, Y vier Punkte oder auch umgekehrt. Transparenter war eine solche Preisverleihung wohl noch nie.

Alle weiteren Informationen über den Ablauf, das Programm, die Formalitäten und was man sonst noch so beachten muss, folgen in den nächsten Tagen und Wochen bis zum 3. Juni.

Bitte streuen Sie diese Information schon einmal in Ihren Unternehmen, erstmals können so auch Kollegen teilnehmen, die sonst vielleicht keine Gelegenheit hatten, nach Berlin zur VDAV zu kommen und so von den Erfahrungen anderer zum Wohl Ihres Unternehmens profitieren.

Wir freuen uns auf einen tollen halben Tag mit Ihnen allen!  

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

[vdav]-Branchentreff 2020 - abgesagt!

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

alle Beteiligten haben sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber nun musste sie doch fallen:  

Der [vdav] Branchentreff am 26. und 27. Mai 2020 in Berlin wird genauso wie die Partnerveranstaltung SIINDA Localcomm nicht stattfinden können.

Die Gründe liegen auf der Hand: In Berlin sind Veranstaltungen dieser Art augenblicklich zumindest bis zum 10. Mai (Stand 22.04.2020) definitiv verboten, eine Verlängerung dieses Veranstaltungsverbots gilt als wahrscheinlich. Aufgrund der starken Einschränkungen und Schließungen z. B. von Theatern, die in Berlin bereits bis zum Sommer verlängert wurde, sind auch die Social Events, die ja einen festen Bestandteil unserer Veranstaltungen darstellen, nicht durchführbar.

Andererseits ist es vielen, wenn nicht allen unserer aus dem Ausland kommenden Teilnehmern, Referenten und Partner derzeit eben auch nicht möglich, aus- bzw. nach Berlin einzureisen. Nicht zuletzt halten wir uns mit der Absage, die uns wirklich nicht leicht gefallen ist, an die derzeitigen Vorgaben der Bundes- und Landesregierungen, Kontakte und Reisetätigkeiten möglichst zu vermeiden.

Dass uns zudem die Gesundheit unserer Teilnehmer am Herzen liegt und wir Sie keinerlei vermeidbarem Risiko in diesen für uns alle schwierigen Zeiten aussetzen wollen, ist selbstverständlich.

Mit der Absage des Branchentreffs verbunden ist natürlich auch eine Verlegung der Mitgliederversammlung des [vdav]. Im Augenblick vermag niemand konkret vorauszusagen, wann eine Tagung wie der Branchentreff in einem einigermaßen geregelten Umfeld wieder wird stattfinden können. Derzeit werden verschiedene Optionen von den Vorständen diskutiert. Vor dem Herbst ist allerdings nicht damit zu rechnen, eine Veranstaltung wie den Branchentreff oder auch nur eine dem nahe kommende Präsenzveranstaltung durchführen zu können.

Am wahrscheinlichsten scheint im Augenblick die Möglichkeit, diese kombinierte SIINDA/[vdav]-Konferenz Ende April 2021 in Berlin nachzuholen.

Selbstverständlich werden wir versuchen, bestimmte Inhalte des Branchentreffs und auch zusätzliche aktuelle Themen etwa in Form von Webinaren anzubieten, um Ihnen und Ihren Kollegen Anregungen, konkrete Angebote oder auch Hilfestellungen anbieten zu können.

Wir bedauern sehr, mit dem Branchentreff eine Veranstaltung absagen zu müssen, von der viele Impulse ausgehen und die ganz wesentlich für die interne und externe Kommunikation in unserer Branche war und hoffentlich auch bald wieder ist.

Falls Sie bereits ein Zimmer im Tagungshotel gebucht haben, vergessen Sie bitte nicht, dieses unter ausdrücklichem Hinweis auf den nun abgesagten Branchentreff zu stornieren.

Wir halten Sie über die weiteren Planungen auf dem Laufenden und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen und einen intensiven Austausch mit Ihnen allen – hoffentlich bald.

Vor allem aber – bitte bleiben Sie gesund.

Mit den besten Grüßen und Wünschen, Ihre

                                                                                          

Olaf H. Tonner                                                                                               Rhett-Christian Grammatik

[vdav]-Präsident                                                                                            Geschäftsführer

 

… und alles trifft sich in Berlin! Abgesagt!!!

Am 24. bis 27. Mai 2020 finden im Vienna House Andel's Berlin (Landsberger Allee 106)  die SIINDA LOCALCOMM und der [vdav] -Branchentreff in Berlin statt – geballte internationale Informationen um Verzeichnisdienste, traditionelle und digitale Geschäftsmodelle europa-, ja weltweit.

SIINDA, der europäische Verband und der [vdav] bieten eine optimale Möglichkeit, sich in drei Tagen umfassend über alle wichtigen Entwicklungen – international und national - der Branche an einem Ort zu informieren. Wie sieht das praktisch aus? Nach dem Sonntagabend, dem traditionellen SIINDA-warm-up, beginnt am Montagmorgen die SIINDA-LOCALCOMM, die Frühjahrstagung des europäischen Verbands mit zahlreichen Spitzenrednern, Keynotes und Fachvorträgen. Den Dienstag bestreiten SIINDA und [vdav] gemeinsam und der Mittwoch gehört dann rein deutschen Themen und wird mit der Directory-Night abgeschlossen.

Vorträge
Mehr als 30 verschiedene Vorträge, Workshops, Praxisforen und hochkarätige Keynote-Sprecher informierten über wichtige Trends, Entwicklungen und Rahmenbedingungen für Geschäftsführung, Marketing und Vertrieb.

Zu den Vorträgen, Workshops, Praxisforen

Fachmesse
Begleitend zum Branchentreff findet im Foyer, Raum Bernstein und im Raum Saphir 2 und 3 die [vdav]-Fachmesse 2020, in Kooperation mit SIINDA, statt. Hier präsentierten die Dienstleister und Zulieferer der Verzeichnismedien-Branchen ihre Produkte, Services und Dienstleistungen.

Zur [vdav]-Fachmesse 2020


Die Anmeldeformulare:


• Zimmerreservierung Vienna House Andel's Berlin
• Room Reservation - english - Vienna House Andel's Berlin

Oder reservieren Sie direkt Ihr Zimmer hier

• Anmeldeformular [vdav]-Branchentreff 2020 - [vdav]-Mitglieder
• Anmeldeformular [vdav]-Branchentreff 2020 - Gäste
• Registration form [vdav]-Branchentreff 2020 - guests (english)

• Anmeldeformular [vdav]-Branchentreff 2020 - Tagesgäste (nur Besuch der Fachmesse, „The Roaring 20ies“, gemeinsame SIINDA/[vdav] Abendveranstaltung

• Teilnahmebedingungen [vdav]-Branchentreff 2020

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Impressionen vom [vdav]-Branchentreff 2019:

Ein Live-Interview mit [vdav]-Geschäftsführer Rhett-Christian Grammatik und Gunnar Sohn zum Thema Facebook und der Datenmonopolismus  #ThinkAtIBM #Livestudio - ichsagmal.com

Die Fotos vom [vdav]-Branchentreff 2019, Workshops, Fachmesse, Get-together-Party und von der DirectoryNight, sind abrufbar.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Impressionen vom [vdav]-Branchentreff 2018 - Eröffnung
Impressionen vom [vdav]-Branchentreff 2018 - Aussteller
Highlights des [vdav]-Branchentreff 2018
Impressionen vom [vdav]-Branchentreff 2018 - 18.06.
Impressionen vom [vdav]-Branchentreff 2018 - 19.06. -Teil A
Impressionen vom [vdav]-Branchentreff 2018 - 19.06. -Teil B